Anerkennung der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung Berlin

Wenn du überlegst, an einer Yogalehrer-Ausbildung in Berlin teilzunehmen, dann stellst du dir vielleicht die Frage, ist die entsprechende Yogalehrer Ausbildung denn anerkannt?

Mit Anerkennung von Yogalehrer Ausbildungen – auch in Berlin – ist alles nicht ganz so klar. Denn Yogalehrer ist kein staatlich regulierter Beruf. Man könnte sagen, glücklicherweise ist Yogalehrer Ausbildung nicht staatlich anerkannt und geregelt. Trotzdem stellt sich die Frage der Anerkennung.

Bei der Anerkennung von Yogalehrer Ausbildungen spielen z.B. die Berufsverbände und auch die Krankenkassen eine wichtige Rolle. Es gibt verschiedene Yoga Berufsverbände. Die mitgliederstärksten Berufsverbände sind der Yoga Vidya Yogalehrer Verband und der Berufsverband der Yogalehrer in Deutschland BDY sowie auch der Berufsverband der Yoga Vidya Yogalehrerinnen und Yogalehrer, der natürlich seine eigenen Yogalehrer Ausbildungen anerkennt. Man könnte auch sagen, der Yoga Vidya Yogalehrer Verband sorgt dafür, dass die von seinen Partnern angebotenen Yogalehrer Ausbildungen einen hohen Standard haben. Der BDY erkennt die Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen direkt an. Wer bei Yoga Vidya die Yogalehrer Ausbildung mitmacht kann anschließend beim BDY Mitglied werden und er kann auch beim BDY Yogalehrer Weiterbildungen mitmachen.

Weiterhin gibt es die Anerkennungsfrage der Krankenkassen, denn Krankenkassen erstatten die Kurse von Teilnehmern, wenn der Kurs von einem Yogalehrer gegeben wurde, der die Krankenkassenanerkennung hat, was bei der Yoga Vidya Ausbildung in Berlin der Fall ist. Allerdings muss der einzelne nach der Absolvierung der Ausbildung noch einige Yogastunden selbst unterrichten, und dann die Anerkennung bei der Krankenkasse bzw. bei dem von den Krankenkassen beauftragten Institut beantragen. Man kann sagen, die Yoga Vidya Ausbildung in Berlin hat den höchsten Standard der Krankenkassenanerkennung der momentan existiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.